Duale Ausbildung:

Anja Niermeier

Erfolgreiche Mitarbeiter berichten

Anja Niermeier, Prozessberaterin Geschäftsprozessmanagement, Miele & Cie. KG, Bielefeld

„Nach dem Abi war für mich klar, dass ich studieren wollte – aber was? Weil ich mich schon immer für Technik interessiert habe, entschied ich mich für Wirtschaftsingenieurwesen. Erst im Pflichtpraktikum meines Vollzeit-Studiums kam ich das erste Mal mit der Berufspraxis in Kontakt.

Das war sehr interessant – und vor allem sinnvoll, um überhaupt die theoretischen Inhalte aus dem Studium richtig zu verstehen!

Also entschloss ich mich, mein Studium abzubrechen und erst die praktischen Grundlagen zu lernen. Bei Miele in Gütersloh fand ich in der Ausbildung zur Werkzeugmechanikerin genau das Richtige.
Als ich fertig war und auf meinen praktischen Kenntnissen weiter aufbauen wollte, habe ich mich mit meinem Ausbilder über die weiteren gemeinsamen Möglichkeiten beraten. Letztendlich
wurde es (wieder!) das Studium Wirtschaftsingenieurwesen  – diesmal aber praxisintegriert am Campus Gütersloh der FH Bielefeld. 2016 hatte ich den Bachelorabschluss und fand eine tolle Stelle im Bereich Industrial Engineering im Miele-Werk im österreichischen Bürmoos. Seit 2017 arbeite ich im Geschäftsbereich ,Professional’ bei Miele in Bielefeld und habe dort einen spannenden Job. Der Weg über die Ausbildung und das praxisintegrierte Studium war für mich definitiv die beste Entscheidung! Mit dem ‚reinen‘ Studium hätte sich alles wahrscheinlich nicht so entwickelt.“